Sprungziele

Warnhinweis: Sommer, Sonne, Hitze

    In den heißen Sommermonaten kann die Hitze schnell gefährlich werden. Hohe Temperaturen und intensive Sonneneinstrahlung erhöhen das Risiko für Hitzschlag, Sonnenstich und Dehydrierung. Besonders gefährdet sind Kinder, ältere Menschen und Personen mit gesundheitlichen Vorbelastungen. Daher ist es wichtig, die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

    Achten Sie darauf, während der heißen Tageszeiten direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Suchen Sie Schatten auf und tragen Sie leichte, helle Kleidung sowie eine Kopfbedeckung. Verwenden Sie regelmäßig Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, um Ihre Haut vor UV-Strahlen zu schützen.

    Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser oder ungesüßte Tees, um einer Dehydrierung vorzubeugen. Vermeiden Sie Alkohol und koffeinhaltige Getränke, da diese den Flüssigkeitsverlust fördern können. Leichte, kleine Mahlzeiten, die reich an Wasser und Elektrolyten sind, unterstützen zusätzlich Ihr Wohlbefinden.

    Sollten Sie oder jemand in Ihrer Nähe Symptome wie Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen oder starke Erschöpfung bemerken, suchen Sie sofort einen kühlen Ort auf und trinken Sie Wasser. Im Zweifelsfall zögern Sie nicht, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Bleiben Sie informiert und vorsichtig, um die Sommerhitze sicher zu genießen.

    Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/praevention/sonne_hitze/hitze_sonne_schutz.htm

    Quelle: Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheitsschutz im Klimawandel
    Quelle: Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheitsschutz im Klimawandel
    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.