Werden Sie Erhebungsbeauftragte/r (Interviewer/in) für den Zensus 2022

    Mit Aufwandsentschädigung: Zur Durchführung der Befragung sucht die Erhebungsstelle Landkreis Nürnberger Land ca. 240 freiwillige Bürger/innen.

    Werden Sie Erhebungsbeauftragte/r (Interviewer/in) für den Zensus 2022

    Im Jahr 2022 wird in Deutschland wieder der Zensus durchgeführt (Was ist der Zensus? - Zensus 2022). Hierbei ist es Aufgabe der Landkreise und kreisfreien Städte, die Durchführung der Haushaltsstichprobe sowie die Vollerhebung der Sonderbereiche vorzubereiten und zu begleiten.

    Zur Durchführung der Befragung sucht die Erhebungsstelle Landkreis Nürnberger Land ca. 240 freiwillige Bürger/innen, die als Interviewer/innen (Erhebungsbeauftragte) kurze persönliche Interviews mit den ausgewählten Haushalten führen. Dazu gehören Personen in Privathaushalten, aber auch Menschen, die in Heimen wohnen, wie etwa Studenten- und Arbeiterwohnheime.

    Mit dem Zensus wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme notwendig.

    Interviewer/in für die Erhebungsstelle Landkreis Nürnberger Land:

    • Volljährigkeit zum Zensusstichtag 15. Mai 2022
    • Tätigkeit: Durchführung kurzer, persönlicher Interviews in einem Erhebungsbezirk (ca. 100-150 Personen), Teilnahme an einer Schulung im Frühjahr 2022 (Ort: Landratsamt Nürnberger Land)
    • Zeitraum: 12 Wochen ab dem Zensusstichtag, bei freier Zeiteinteilung
    • Aufwandsentschädigung: Attraktive, steuerfreie Aufwandsentschädigung, deren Höhe sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews richtet, sie wird sich im Rahmen von 500 bis 800 Euro bewegen.

    Weitere Informationen zum Zensus 2022, zur Tätigkeit als ehrenamtliche/r Zensus-Erhebungsbeauftragte/r und ein Kontaktformular zur Online-Bewerbung finden Sie auf der Homepage des Landkreises Nürnberger Land unter folgendem Link Landkreis Nürnberger Land: Zensus 2022 (nuernberger-land.de).

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.