Zahlen und Daten

Fläche

Das Gemeindegebiet umfasst 14,1 km2

Größe der Ortsteile

Neunkirchen am Sand 3,1 km 2

Speikern 4,1 km2

Rollhofen 2,8 km2

Kersbach 4,1km2

Verwaltungszugehörigkeit

Regierungsbezirk Mittelfranken

Landkreis Nürnberger Land

Verkehrsanbindung

20 km zum Oberzentrum Nürnberg
5 km zum Mittelzentrum Lauf a. d. Pegnitz
sowie Bahnlinie Nürnberg - Schirnding und Neunkirchen a. Sand - Simmelsdorf

Bevölkerungsstand

4709 Einwohner auf einer Fläche von 14,13 km2, pro Quadratkilometer sind das 333 Einwohner. Das dicht besiedelte Gemeindegebiet liegt damit weit über dem Landkreisdurchschnitt. Dieser beträgt ca. 200 EW/km2 (Region 7 410 EW/km2, Bayern 165 EW/km2).

Der Ausländeranteil liegt bei ca. 7,4 % (349 Personen sind Ausländer).

Wälder

Waldanteil ca. 36% (entspricht dem bayerischen Durchschnitt).
Prägung der Waldfläche durch die forstliche Nutzung
Nadelgehölz entspricht fast 90%. Kiefer überwiegt auf den Sandstandorten im Mittelfränkischen Becken Fichte auf den Hanglagen des Albvorlandes und Albanstieg. Buchenwaldreste finden sich auf den steilen Standorten rund um den Glatzenstein.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.